Frauen Bez C - 10.03.2019

HSG Eibelshausen/Ewersbach II – HSG Großen-Buseck/Beuern 20:19 (9:10)

Buseck verspielt zwei wichtige Punkte
Nachdem die Mannschaft am Donnerstag noch ein sehr erfolgreiches Trainingsspiel absolvierte, schienen die Frauen der HSG Großen-Buseck/Beuern am Sonntag wie ausgewechselt.

Mit Beginn der ersten Halbzeit musste erneut festgestellt werden, dass sie Schwierigkeiten hatten richtig im Spiel anzukommen. Diesmal war es aber nicht nur ein Problem des Angriffs, sondern auch die sonst so starke Abwehr zeigte viele Schwachpunkte, egal auf welcher Position. Glücklicherweise konnten sie sich auf Ramona Schäfer verlassen, die sich heute ins Tor stellte und direkt den ersten sieben Meter hielt. Trotz eher schwacher Leistung konnte die Gäste-HSG das erste Tor dann für sich verbuchen, das durch die Gastgeber jedoch schnell ausgeglichen wurde. Kurzfristig konnte sich Eibelshausen mit zwei Toren absetzen, doch so langsam kamen die Gäste aus Großen-Buseck/Beuern in das Spiel rein und so wurde der Rest der Halbzeit zu einem Kopf an Kopf rennen. Auch die HSG Großen-Buseck/Beuern konnte sich in dieser Phase mit drei Toren erfolgreich absetzen, mussten diesen Vorsprung jedoch wieder einbüßen und gingen somit mit 9:10 in die Halbzeit.

Auch in der zweiten Halbzeit kämpften beide Mannschaften um den Sieg, doch weiterhin gab es zu viele technische Fehler seitens der Busecker Frauen, besonders in der Abwehr. Allerdings blieb man weiter an den Gegnern dran und die Chancen auf den Sieg waren da.  Doch waren es wiederholte Fehler in der Abwehr, die dafür sorgten, dass die HSG Großen-Buseck/Beuern an Boden verloren und in den Rückstand gerieten. Es muss aber gesagt werden, dass der Wille weiterhin da war. Die Gäste gaben nicht auf und zeigten noch ein paar schöne Spielzüge, welche zu sehenswerten Toren führten.

Letztlich war es dann jedoch die fehlende Absprache in der Abwehr, die dem Team im Weg stand und letztlich zu einem Verlust von zwei Punkten gegen den Tabellenletzten führten. Somit fuhr die HSG Großen-Buseck/Beuern mit 20:19 nach Hause.

Jetzt heißt es Kopf hoch und auf das nächste Spiel blicken, das am 16.03.2019 um 18.00 Uhr in der Willy-Czech-Halle vor heimischen Publikum stattfinden wird.

Es spielten:

Im Tor: Ramona Schäfer

Jessica Herbst, Katharina Dams (3), Isabell Rothe (3), Dana Pribbernow, Michelle Hoffmann (3), Vanessa Gensterblum (1), Kira Kopietz, Annemarie Scheld (7), Julia Schön (1), Johanna Brück (1)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen