wbl Jgd B - 02.02.2019

JSGwB Buseck/Reiskirchen – HSG Fernwald 22:15 (13:10)

Pflichtsieg trotz geschwächtem Kader eingefahren
Nach langer Spielpause stand am Samstag die Partie gegen die HSG Fernwald an. Krankheitsbedingte Ausfälle und angeschlagene Spielerinnen ließen das Spiel vorab unter keinem guten Stern stehen.

Doch unser Team startete mit viel Motivation und ging frühzeitig 2:0 in Führung. Diesen Vorsprung hielt man bis kurz vor der Pause aufrecht. Eine kurze Schwächephase führte zum Ausgleich in der 20. Spielminute, aber unsere Mädels berappelten sich schnell wieder und konnten noch den Halbzeitstand von 13:10 erspielen.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich dann noch deutlicher als die erste. Weitere Strafwürfe aber auch starke 1 gegen 1 Aktionen ließen uns die Führung weiter ausbauen. Bei den Fernwälderinnen stellte sich zunehmend Resignation ein und so konnte der Sieg sicher eingefahren werden. Der erste Pflichtsieg der Rückrunde ist damit geschafft und alle Anstrengungen konzentrieren sich jetzt auf das verschobene Spiel vom Finalsonntag gegen die HSG K/P/G Butzbach, das vorzeitig über die Vizemeisterschaft entscheiden kann. Dieses wird am Valentinstag stattfinden.

Es spielten: Ayleen Bepperling (Tor), Lilly Reuß (Tor), Kiara Nachtigall (6), Annika Bergen (4), Nele Schwab (3), Lisa Bellof (3), Michele Schülein (3), Nele Jäger (2), Malak Mohamed (1), Lea Baumann, Emilia Zacharias.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen